Veranstaltungen im Kirchenkreis

März 2018

Im Internationalen Gottesdienst in der Bayreuther Stadtkirche am Samstag, dem 24. März um 17.00 Uhr predigen Pfarrer Otto Guggemos aus Heinersreuth und Pfarrer Bogdan Puszkar von der Ukrainischen griechisch-katholischen Kirche in Bamberg. Die Liturgie gestalten Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner und Pfarrer Manfred Scheckenbach zusammen mit Christen aus verschiedenen Nationen und Sprachen, darunter auch junge iranische Christen, die in Bayreuth getauft wurden. Die musikalische Gestaltung übernehmen Stadtkantor Michael Dorn an der Orgel und die Schulband („JES-Band“) der Jacob-Ellrod-Schule in Gefrees, einer evangelischen Ganztagesrealschule.
Der Internationale Gottesdienst ist offen für alle. Insbesondere sind Geflüchtete, ausländische Mitbürger und Studenten angesprochen. Muslime sind willkommen. Wichtig ist, dass auch Einheimische da sind und die Geflüchteten spüren lassen: Christus verbindet Welten.
http://www.kirchenkreis-bayreuth.de/InternationalerGottesdienst
https://www.facebook.com/InternationalerGottesdienstBayreuth

Katholiken sagen Priesterweihe, evangelische sagen Ordination: Im Frühjahr dieses Jahres beginnen ein Theologenehepaar, also eine junge Pfarrerin und ein junger Pfarrer ihren Dienst im Kirchenkreis Bayreuth. Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner wird sie ordinieren, also berufen, segnen und senden. Die Ordination des Ehepaars Simone und Veit Röger findet am Palmsonntag, dem 25. März um 10.00 Uhr in der Johanneskirche in Coburg statt.
http://www.johanneskirche-coburg.de/

Mit dem Palmsonntag am 25. März beginnt im christlichen Kirchenjahr die so genannte Karwoche. Der Name kommt wahrscheinlich vom althochdeutschen Wort chara, was Trauer bedeutet. Am Palmsonntag wird an den Einzug Jesu in Jerusalem erinnert, am Gründonnerstag an das Abschiedsmahl mit seinen Jüngern, am Karfreitag an seinen Tod am Kreuz und am Ostersonntag, dem 1. April, an seine Auferweckung von den Toten. Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner lädt herzlich zum Besuch der Gottesdienste an diesen Tagen ein. Sie selbst wird am Ostersonntag in der Stadtkirche in Bayreuth den Festgottesdienst gestalten.
https://www.kirchenjahr-evangelisch.de

April 2018

„Kinderwunsch. Wunschkind. Unser Kind!“ Das ist das Thema der diesjährigen bundesweiten „Woche für das Leben“. Sie setzt sich für den Schutz des Lebens von der Geburt bis zum Tod ein. Angesichts der modernen Möglichkeiten vorgeburtlicher Diagnostik betonen beide christliche Kirchen: „Jedem Kind kommt die gleiche Würde zu – unabhängig von allen Diagnosen und Prognosen.“
Die Eröffnung der Aktion für den Kirchenkreis Bayreuth und das Erzbistum Bamberg findet am Samstag, dem 13. April 2018 um 17.30 Uhr in der Stadtbücherei Bamberg statt. Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner und Erzbischof Dr. Ludwig Schick feiern einen ökumenischen Gottesdienst und laden anschließend zu Begegnung und Gespräch ein.
http://www.woche-fuer-das-leben.de

Im Internationalen Gottesdienst in der Bayreuther Stadtkirche am Samstag, dem 21. April um 17.00 Uhr predigen Dr. Günther Breitenbach, der Rektor der Diakonie Rummelsberg, und Pfarrer Hans-Dietrich Nehring von der Bayreuther Friedenskirche. Die Liturgie gestalten Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner und Pfarrer Christoph von Seggern zusammen mit Christen aus verschiedenen Nationen und Sprachen, darunter auch junge iranische Christen, die in Bayreuth getauft wurden. Die musikalische Gestaltung übernehmen Stadtkantor Michael Dorn an der Orgel, die Band unter Leitung von Merle Neumann und der Chor der Bayreuther „Gruppe Luther“.
Der Internationale Gottesdienst ist offen für alle. Insbesondere sind Geflüchtete, ausländische Mitbürger und Studenten angesprochen. Muslime sind willkommen. Wichtig ist, dass auch Einheimische da sind und die Geflüchteten spüren lassen: Christus verbindet Welten.
http://www.kirchenkreis-bayreuth.de/InternationalerGottesdienst
https://www.facebook.com/InternationalerGottesdienstBayreuth

Bachs h-Moll-Messe im katholischen Dom! Die Aufführung von Johann Seb. Bachs letztem großen Vokalwert am Sonntag, dem 22. April um 17.00 Uhr ist der End- und Höhepunkt der Konzertreihe im Bamberger Dom zum Reformationsgedenken. Die Reihe steht unter dem Motto „Ut unum sint! – Auf dass sie eins seien!“ Mit einem geistlichen Wort flankieren Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner und Weihbischof Herwig Gössl das gesungene Glaubensbekenntnis der h-moll-Messe.
http://www.bamberger-dommusik.de/gottesdienste_konzerte/index.html

Am Sonntag, dem 29. April, wird in der Communität Christusbruderschaft Selbitz die bisherige Priorin Sr. Anna-Maria aus der Wiesche verabschiedet und Sr. Birgit-Marie Henniger als ihre Nachfolgerin eingeführt. Sr. Anna-Maria (65) ist ordinierte Pfarrerin der bayerischen Landeskirche und stand dem Orden drei Wahlperioden lang vor, also insgesamt 18 Jahre, und hat die Communität entscheidend geprägt. Sr. Birgit-Marie (48) leitete bisher das Gästehaus und wurde im vergangenen September von den Schwestern zur neuen Priorin gewählt. Einführung und Verabschiedung nimmt Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm im Gottesdienst am 29. April um 10.00 Uhr in der Ordenshauskapelle der Christusbruderschaft vor.
https://christusbruderschaft.de/